Vor langer, langer Zeit

Erinnert ihr euch noch? 2015 haben wir das erste Mal für mehr Personal im Krankenhaus gestreikt. Jahrelang war der Regierung also klar, dass wir zu wenige sind, die Arbeitsbedingungen und Bezahlung zu schlecht. Durch unseren Streik konnten wir dieses Thema in den Fokus der Medien rücken, doch leider hat es wenig geholfen. Der TV Gesundheitsschutz wurde öfters verhandelt und verlängert, aber eine wirkliche Entlastung hat er für die meisten von uns nicht gebracht. Haben wir zu früh aufgehört, schon 2015, die Charité unter Druck zu setzen? Aber vielleicht können wir die Stimmung (nach der Corona-Krise) nutzen, um dort weiter zu machen, wo wir aufgehört haben? Das Argument, dass kein Geld da wäre, ist spätestens nach dem Hilfspaket von 156 Mrd. € gegen die Corona-Krise eher schwach – denn da wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.