Darüber sollen wir uns freuen?

Wir Charité- und CFM-HeldInnen sollen eine Prämie in Höhe von insgesamt 450€ über die nächsten drei Monate bekommen – und das eventuell auch noch steuerfrei! Wie „großzügig“ vom Berliner Senat! Über diesen schlechten Witz kann wirklich kein­­_e KollegIn lachen. Was wir brauchen sind höhere Löhne und mehr Personal – auch nach der Corona-Krise! Und vielleicht sollte der Senat sich erstmal darum kümmern, dass der Mindestvergabelohn von 12,50€ bei der CFM endlich gezahlt wird. Oder noch besser: seine Wertschätzung mit dem TVÖD bekennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.