Spaltung beenden

Die Klinikkonzerne Vivantes und Charité haben diverse Tochterfirmen ausgegründet. Ziel war dabei die Tarifflucht. Nicht nur die Pandemie hat gezeigt, es kann in einer Klinik auf keine der ausgegründeten Berufsgruppen verzichtet werden. Jede ist wichtig für das Funktionieren eines Krankenhauses, fast jeder Arbeitsbereich benötigt Entlastung. Darum sollten wir 2021 endlich Schluss machen mit dieser aufgezwungenen Aufsplitterung. Ob CFM oder VSG, ob Viva-Clean oder ZTB, ob Vivantes oder Charité – Wir halten den Laden am Laufen, wir müssen bestimmen zu welchen Bedingungen und zu welcher Bezahlung. Den Anfang könnte unsere Solidarität mit den Beschäftigten der VSG (Vivantes Servicegesellschaft) machen, denn dort läuft im März der erkämpfte Tarifvertrag aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.