In der Pflege nichts Neues

Neue alte Zahlen aus der Altenpflege – im Jahr 2019 wurden offiziell 14,8 Millionen Überstunden geleistet, davon 5,8 Millionen unbezahlt. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Frage der Linksfraktion hervor, Beschäftigte in der Altenpflege leisteten damit unbezahlte Arbeit im Wert von 61 Mio. Euro, das entspräche jährlich rund 3.180 Vollzeitstellen. Es dürfte sicher sein, dass diese Situation sich 2020 durch Corona weiter zugespitzt hat. Mit Beifall allein und ein paar Boni ist da schon lang nichts mehr zu retten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.