Jenny muss zurück

Unsere Kollegin Jenny arbeitet seit vielen Jahren im Bistro in Spandau bei der SVL (Tochter von Vivantes) – für wenig Lohn und unter bescheidenen Bedingungen. Gemeinsam mit uns kämpft sie nun um den TVöD an allen Vivantes Töchtern. Sie hat sich ein Herz und das Mikro gefasst. Ihre Chefs haben sie suspendiert, Jenny rechnet mit ihrer Kündigung. Egal welchen Grund die Chefs anführen, wir ver­stehen diese Suspendierung als einen Angriff auf uns alle. Wir lassen Jenny nicht im Stich und fordern die sofortige Rücknahme ihrer Suspendierung. Unser Streik ist legitim und unser Recht. Das lassen wir uns nicht nehmen. Weder durch juristische Tricks noch durch Einschüchterung. Jenny hat es getroffen, gemeint sind wir alle. Jenny muss zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.